Logo

+++ Newsletter / Community Update +++
(Juni 2018)

"Na - was is' jetz' ?"
Schwierige Frage und nicht leicht zu beantworten.
Fangen wir mal überregional an – das ist kürzer. Derzeit befindet sich die europäische Branche in einem Zustand zwischen Schockstarre und Zweckoptimismus. Während es sich langsam beim kleinsten Greißler herumgesprochen hat, dass die DSVGO die Existenz gefährden kann, wird bereits fleißig am nächsten Stolperstein namens „Urheberrechtsnovelle“ gebastelt. Bevor es gleich wieder heißt „aber das trifft uns doch nicht“, wollen wir dem ein „doch!“ entgegenwerfen. Derzeit ist nicht klar, ob dann Links, Grafiken und Texte noch in der Form erlaubt sind, wie bisher. Die ersten Gesetzentwürfe lassen nichts Gutes erahnen. Dabei geht es wie immer im Leben nicht darum, dass verschiedene Dinge gemacht werden und keiner was sagt, sondern, dass jemand etwas sagen könnte, was dann richtig teuer wird. Im gegenständlichen Fall können diese beiden Novellen die aktuelle Struktur des Internets zerstören bzw. sind gerade dabei… Wie erwartet sind bei den europäischen Gerichten bereits viele Fälle anhängig. Das gilt es zu beobachten und die Risiken abzuschätzen – wie es alle Geschäftsleute derzeit tun müssen. Nun zu unserem eigenen Problemkreis. Im letzten Monat waren es noch 85 Seiten zur DSVGO. Heute sind wir auf 135 Seiten. Dabei gilt es, jedes Datenbankfeld zu analysieren und abzuschätzen, wie das befüllt, verarbeitet und gelöscht werden kann, ob es notwendigerweise über das Netz übertragen werden muss und wie der Backup-Prozess ablaufen kann, um eine Balance zwischen Aufbewahrung und Löschung von nicht mehr notwendigen Daten zu finden. Während sich Private normalerweise keinen Gedanken darüber machen, wenn in Telefonbüchern uralte Daten stehen oder in den Handys noch Kontaktdaten von Leuten sind die man gar nicht mehr kennt, wird Organisationen jetzt ein Strick daraus gedreht. Gleiches gilt für alte eMail-Kontakte oder Backups auf abgelegten externen Festplatten. Selbst Spieldaten sind vor solchen Überlegungen nicht gefeit. Lange Rede kurzer Sinn. Damit waren und sind wir intensiv beschäftigt, um gesetzeskonform zu arbeiten und auch in der Zukunft unser Service für Euch anbieten zu können. Wir haben es schon vor zwei Monaten geschrieben und bekräftigen es hier erneut: Wir wollen weitermachen und unsere Kartenspiele für Euch auch in Zukunft anbieten.

[Rubrik] Was passiert derzeit programmtechnisch?
Da wir die Neuentwicklung derzeit angehalten haben, können wir uns bekannten Problemen widmen und diese nach Möglichkeit entfernen. Hier ein kurzer Auszug:

Derzeit freuen sich bei uns alle auf die kommenden Sommertage und hoffen, den Stress der letzten Monate vergessen zu können. Dann sind auch die helfenden Hände der Veteranen wieder gewogen, mit anzupacken und das Projekt wieder ein Stück voranzubringen.

In diesem Sinne wünschen wir einen schönen Sommerbeginn.

TriangleProductions ist ein Business-Label von Spiel & Presse e.V.
http://www.triangle.at | https://www.tarock.at | ZVR 449871541